Skip to main content

Welche Faktoren beim Kauf eines Rasenroboters wichtig sind, ist hier bereits detailliert erläutert. In diesem Review soll es im speziellen um alle Mäher mit einer Maximalen Flächenleistung von 500 Quadratmetern gehen. Aufgrund des Demographischen Wandels haben viele Menschen – gerade in den Städten – kein 2.000 Quadratmeter Rasenfläche zur Verfügung. Weil jedoch auch kleinere Flächen in den Sommermonaten hochgerechnet in Summe einen enormen Zeitaufwand ergeben, eignen sich für solche Gärten gerade kleinere und meist preisgünstigere Rasenmäher Roboter. Aufgrund der Tatsache, dass je nach Modell der Preis auch stark von der maximalen Fläche abhängt, können hier bare Euros gespart werden. Warum einen High-Tech-Roboter mit 4.000 Quadratmeter Flächenleistung für 3.000 Euro kaufen, wenn es bereits sehr viel günstigere Mähroboter gibt, die die erforderliche Fläche hervorragend meistern.

Rasenroboter im Vergleich – Flächenleistung 500 Quadratmeter

  • Testnote
  • Gewicht
  • Max. Rasenfläche
  • Max. Steigung
  • Schnitthöhe
  • Schnittbreite
  • Akku-Typ
  • Akku-Ladezeit
  • Akku-Laufzeit
  • Ladestation
  • Geräuschemission
  • Befestigungskabel
  • Haken
  • PIN-Code
  • Alarmgesichert
  • Bewertung
  • Testbericht
  • Preis
  • Kaufen

Husqvarna Automower 305

Gardena R40Li

Wolf Robo Scooter 400

  • 1.1
  • 10,4 Kg
  • 400 qm
  • 35 %
  • 15 - 60 mm
  • 28 cm
  • Li-FePO4
  • 50 - 70 min
  • 50 - 65 min
  • 60 dB
  • 150 m
  • 200
  • 2.999,00 EUR

Wiper Blitz 2.0

Ambrogio L60B

Robomower RC304

  • 1.1
  • 11,1 Kg
  • 400 qm
  • 36 %
  • 15 - 60 mm
  • 28 cm
  • Li-FePO4
  • 70 min
  • 50 min
  • 69 dB
  • 200 m
  • 200
  • 1.399,00 EUR